Freitag, 10. Februar 2017

Gruppenstunde und Anmeldeschluss

Wow, was für eine Woche. Jetzt heißt es endlich wieder Wochenende. Und endlich wieder Gruppenstunde.

Für die Wös gibt es eine Menge Spiel und Spaß, aber auch Pfadfinderisches Grundwissen (keine bange, wir machen keine Schulstunde!!!)

Für die Juffis heißt es „Kochen will gelernt sein!“ Also haut auch die Bäuche vor der Gruppenstunde nicht zu voll.

Für die Pfadis gibt es einen Plan, den verrate ich aber nicht, dass kann Tobi am Samstag übernehmen.

DRINGEND! EILIG! WICHTIG!

Der Anmeldeschluss für das Sommerlager der Wös und Pfingsten der Juffis und Pfadis ist am Sonntag, den 12.02.2017. Also kommenden Sonntag! Bitte denkt alle an die Anmeldungen, wir können niemanden berücksichtigen, der die Anmeldung zu spät einreicht.


Wir freuen uns schon auf morgen! Bis dahin

Gut Pfad!

Euer Leitungsteam

Montag, 30. Januar 2017

Infos und Anmeldungen

Hier nun endlich die Infobriefings für euch. Der Tag Verspätung tut mir sehr leid.

Viel Spaß beim Lesen und Anmelden :-)

Liebe Grüße und Gut Pfad
Euer Vorstands- und Leitungsteam










Donnerstag, 26. Januar 2017

Gruppenstunden und Lager 2017



Am kommenden Samstag (28.01.2017) findet die nächste Gruppenstunde zu den gewohnten Zeiten statt.



Wichtig: Der Termin fürs Sommerlager liegt dieses Jahr in der ersten Ferienwoche (15. - 23.Juli).

Für die Wölflinge gibt es am Samstag die Anmeldung. Für die Juffis und Pfadis reichen wir diese nach!

Die Juffis und Pfadis haben wieder die Möglichkeit am Pfingstlager in Westernohe teilzunehmen. Anmeldungen gibt es ebenfalls am Samstag.



Ab Sonntag gibt es alle Anmeldungen und Infobriefings auch wieder online auf unserm Blog.

Liebe Grüße und Gut Pfad
Euer Vorstands- und Leitungsteam



Dienstag, 24. Januar 2017

Die Pfadis üben sich in der Kunst der Architektur!



In der ersten Pfadigruppenstunde seit sehr sehr vielen Jahren, wurde, nach kurzer Besprechung von allem wichtigen bezüglich der Stammesversammlung, der liegende Schnee ausgenutzt, um einen massiven Wall aus Schnee und Eis mitsamt einem Torbogen zu errichten.
 
Mangels Ausbildung im Bereich Statik und Architektur musste der Torbogen gleich zweimal gebaut werden und nach Tatkraft, aufgebrachtem Ergeiz und dem Schieben von zwei Überstunden stand alles so wie es stehen sollte.


Das Kunstwerk steht noch heute! (Stand: 24.01.2017)

Schneeskulpturen und noch mehr wahlen

Am 14. Januar war nicht nur einer der schönsten und verschneitesten Wintertage in der Geschichte Rudersdorfs, sondern auch die erste Gruppenstunde der Juffis im neuen Jahr. Für ein Mitglied, der nun noch reinen Mädchenstufe, war es auch die Premiere als neue Jungpfadfinderin- wir freuen uns, dass du dabei bist:-)!


Natürlich verbrauchten wir einen Großteil unserer gemeinsamen Zeit im Freien. Aus dem anfänglichen Ziel einen Schneemann zu bauen wurde schnell ein stufeninterner Wettbewerb, wer die schönste Schneeskulptur erschaffen kann. Mit viel Spaß und Eifer entstanden dabei ein wunderschöner Schneehase und eine beeindruckende Schneefrau. Erschwert wurden die Planung und Bauarbeiten durch männliche Juffileiter, die mit Schneebällen nur so um sich warfen – jedoch mit geringer Trefferquote (Jungs, übt lieber nochmal!).

Nachdem die ansehnlichen Gebilde standen mussten einige Finger vorm Erfrieren gerettet werden, sodass wir uns im Jugendheim erstmal aufwärmten und mit Tee und Keksen versorgten. Anschließend stand die Präsentation unserer Stufe bei der morgigen Stammesversammlung an. Mit viel Freude erinnerten wir uns an den gemeinsamen Hike im Sommerlager, den Mädelsabend im Oktober und die Elementreihe aus den Gruppenstunden. Wir hoffen ihr hattet genauso viel Spaß wie wir und freuen uns auf die nächste Gruppenstunde.
 

Eure Leiter
(Schneeball-Jakob, Schneeschlachten-Jannik, Schneehasen-Laura und Schneeschippen-Tobi)

Jede Menge Schnee und eine Wahl




Das Wetter der letzten Wochen war etwas chaotisch. Viel Schnee, zugeschneite Straßen. Ständig langsam fahren. Das hat in der letzten Woche so einige Nerven gekostet.

Aber in einem kleinen, verschneiten Dorf wagen sich die Wölflinge raus in die Kälte und den Schnee und haben sogar Spaß dabei :-). Mit Schneehosen, Handschuhen, Mützen und Schals bepackt ging es also um 14 Uhr raus. 
Draußen spielten wir zum aufwärmen erst mal Cola, Fanta, Sprite im Schnee. Jetzt wo uns nicht mehr ganz so kalt war, machten wir uns auf den Weg. Nach einer Runde Gebrüll im Tunnel (nicht zu überhören) kamen wir nach etwa 10 Minuten am Ziel an. Eine große dick verschneite Wiese. 
Und dann gab es kein halten mehr. Nach einer Stunde voller Schneeballschlachten, wunderschöner Schneeengeln und dem ein oder anderen Schneemann oder Schneehasen mussten wir leider wieder zurück ins Jugendheim.

Warum wir zurück mussten? Wir mussten noch wählen. In der Stammesversammlung gibt es aus jeder Stufe zwei Kinder/Jugendliche, die für Ihre Stufe wählen dürfen.
Damit die Wös auch wissen, worum es geht gab es erst mal ein paar Erklärungen. Danach durften die Wölflinge Ihre Delegierten wählen. Nach einer Stichwahl zwischen Brüdern standen die Gewinner fest.

Am Sonntag durften daher Paula und Simon die Wölflingsstufe vertreten.

Neuer Vorstand in Rudersdorf

Wie viele von euch wissen, ist das Jahr 2017 aus politischer Sicht ein Superwahljahr.
Was nicht so viele wissenn: Für die Pfadfinder der DPSG St. Laurentius Rudersdorf gilt das doppelt. Denn in diesem noch jungen Jahr mussten einige Pfadfinder bereits wählen.

Am 15.01.2017 fand unsere Stammesversammlung statt. Wie gewohnt gab es aus allen Stufen Berichte des vergangenen Jahres. So konnten die Eltern und nicht aktiven Mitglieder sehen, was der Vorstand, die Leiter und die aktiven Mitglieder in den Gruppenstunden erarbeitet oder welche Aktionen im Jahr anstehen.

Nach 3 Jahren endet die Amtszeit des Vorstands. Somit musste neu gewählt werden.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Daniel, der viele Jahre in unserem Vorstand sehr gute Arbeit geleistet hat. Wir wünschen ihm für die neuen Herausforderungen alles Gute.

Nach einer geheimen Wahl, bei dem die Wös, Juffis, Pfadis, Rover, Leiter und Elternvertreter entscheiden durften stand der neue Vorstand fest.

Wir wünschen David, Jannik und Nadine viel Erfolg in den kommenden 3 Jahren im Vorstand.

Liebe Grüße und Gut Pfad

Eure Pfadfinder Rudersdorf

P.S.: Das neue Infobriefing findet ihr ab Sonntag hierauf unserem Blog.